Aktuelles Steuerrecht AR 03/2022

Inhalt

Mit unseren Seminaren „Aktuell(st)es Steuerrecht für die tägliche Praxis“ sind Sie regelmäßig und zeitnah über die praxisrelevanten aktuellen steuerrechtlichen Entwicklungen, Gesetzesänderungen, wesentlichen BMF-Schreiben, OFD-Verfügungen, BFH- & EuGH-Urteile und wichtigen FG-Rechtsprechung informiert!

Nicht nur knapp per "Webinar"… sondern anwendungsbereit fundiert informiert!

 

Gliederung

Das Seminar gliedert sich in 3 Komplexe:

AR – gestaltend


1. Neuestes aus Gesetzgebung und Verwaltung

Gesetzgebung:

  • Abzugsteuerentlastungsmodernisierungsgesetz
  • Änderung der Kassensicherungsverordnung
  • Paket für Bürokratieerleichterungen
  • Zentrales Basisregister für Unternehmen geplant
  • Gesetz zur Einführung und Verwendung einer Identifikationsnummer in der öffentlichen Verwaltung und zur Änderung weiterer Gesetze (RegMoG)
  • Anpassung an erhöhte Ehrenamtspauschale
  • Lohnsteuer-Änderungsrichtlinie 2021

Corona:

  • Update des Fachlichen Hinweises zu den steuerlichen Corona-Hilfsmaßnahmen (IDW)
  • Härtefallhilfen
  • Überbrückungshilfe III: Verbesserung und Eigenkapitalzuschuss
  • Antragsfrist für Kurzarbeit verlängert
  • Neustarthilfe für Mehr-Personen-Kapitalgesellschaften
  • KfW-Sonderprogramm verlängert, Kreditobergrenzen erhöht
  • Kinderkrankengeld unterliegt dem Progressionsvorbehalt

Anwendung neuer BFH-Entscheidungen

2. Ausgewählte FG-Urteile

  • Geringfügige Mängel der Kassenführung berechtigen nicht zu Hinzuschätzungen
  • Kein Anspruch auf persönliche Anwesenheit bei einer Schlussbesprechung
  • Akteneinsicht in Kanzleiräumen während der Pandemie
  • Stromlieferung als selbständige Hauptleistung neben steuerfreier Vermietung
  • Umsätze eines Fotostudios unterliegen dem Regelsteuersatz
  • Vorsteuerabzug: Mietvertrag muss Option eindeutig erkennen lassen
  • Kein hinreichender Nachweis für behauptete Doppelbesteuerung einer gesetzlichen Rente trotz Berufung auf Formeln eines Mathematikers
  • Beginn der Liquidation führt nicht zwangsläufig zur Ausbuchung einer Forderung

3. Steuerlich bedeutsame anhängige Verfahren beim BFH

  • Umsätze einer Fast-Food-Filiale: Ermäßigter Umsatzsteuersatz für die Abgabe zubereiteter Speisen – Anspruch auf Mitbenutzung des gemeinsamen Sitz- und Verzehrbereichs eines Einkaufszentrums
  • AdV: Keine Steuerermäßigung für Frühstücksleistungen und Badezugang eines Hotelbetriebs
  • Kein Abzug von Kinderbetreuungskosten bei steuerfreien Arbeitgeberzuschüssen
  • Ermittlung des Veräußerungsgewinns nach § 23 EStG in Fällen der Überführung eines Wirtschaftsgutes in das Privatvermögen
  • Abzug der Kosten für die Unterbringung in einer Pflege-WG

4. Tendenzen & diverse steuerliche Einzelfragen

 

AR – detailliert & ausführlich


Detaillierte, ausführliche und anschauliche Erläuterung von jüngst veröffentlichten Urteilen, BMF-Schreiben,
Erlasse, Verfügungen– konsequent praxisorientiert ausgewählt

Abgabenordnung

  • Die Kassen-Nachschau (§ 146b AO) [LfSt Bayern]
  • Anwendungsfragen zur Verlängerung der Steuererklärungsfrist und der zinsfreien Karenzzeit durch das Gesetz vom 15. Februar 2021 [BMF]
  • Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV-2) [BMF]
  • Keine Pflicht zur elektronischen Übermittlung der Steuererklärungen bei Veranlagungsfällen nach § 46 Abs. 2 Nr. 2–8 EStG [BFH]

Umsatzsteuer

  • Geschäftsveräußerung im Ganzen [OFD]
  • Begriff der Werklieferung/Werkleistung – Verlängerung der Nichtbeanstandungsregel zu Abschn. 3.8 Abs. 1 S. 1 UStAE nF  [BMF]
  • Umsatzsteuerrechtliche Beurteilung von Sachspenden; Bemessungsgrundlage bei Sachspenden  [BMF]
  • Billigkeitsregelung zur Behandlung von Sachspenden; Keine Umsatzbesteuerung von Sachspenden von Einzelhändlern an steuerbegünstigte Organisationen vom 1. März 2020 bis zum 31. Dezember 2021 [BMF]
  • Umsetzung der zweiten Stufe des Mehrwertsteuer-Digitalpakets zum 1. April 2021 bzw. 1. Juli 2021 [BMF]

Einkommensteuer/Lohnsteuer

  • Homeoffice-Pauschale gem. § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b Satz 4 EStG [FinMin]
  • Investitionsabzugsbetrag für Maschinenwerkzeuge bei Auftragsproduktion [BFH]
  • Nachweis der fast ausschließlichen betrieblichen Nutzung  eines PKW bei der Inanspruchnahme von Investitionsabzugsbetrag und Sonderabschreibung nach § 7g EStG [BFH]
  • Zweifelsfragen zu § 6 Absatz 3 EStG; Auswirkungen des BFH-Urteils vom 10.09.2020 [BMF]
  • Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug; Anwendung der Regelungen des § 8 Absatz 1 Satz 2 und 3 und Absatz 2 Satz 11 zweiter Halbsatz EStG [BMF]
  • 35a EStG in Bezug auf zumutbare Belastung und Haushaltsersparnis [BFH]
  • Abzug des beim Tod des Steuerpflichtigen noch nicht berücksichtigten Teils der Erhaltungsaufwendungen i.S.v. § 82b EStDV [BFH]
  • Zu den Anforderungen an die steuerliche Anerkennung eines geringfügigen Ehegattenarbeitsverhältnisses [BFH]
  • Kein Ansatz von pauschalen Kilometersätzen bei Benutzung von regelmäßig verkehrenden Beförderungsmitteln i.S. des BRKG  [BFH]
  • Steuerliche Behandlung der Reisekosten von Arbeitnehmern  [BMF]

Körperschaftsteuer

  • Anpassung von Gewinnabführungsverträgen in Altfällen im Sinne des § 17 Satz 2 Nr. 2 KStG a.F. aufgrund der Änderung des § 302 AktG zum 1. Januar 2021  [BMF]
  • Verdeckte Gewinnausschüttung – Vertragsauslegung bei Rentenzahlung und Weiterbeschäftigung  [BFH]

 

AR – kurz im Fokus


Überblick über speziellere aktuelle Entscheidungen in Kurzform zur Zeitersparnis eigener Recherchen

  • Lieferung von Schutzmasken durch Apotheker an Anspruchsberechtigte aufgrund der Schutzmaskenverordnung [FinMin]
  • Haftung für Umsatzsteuer beim Handel mit Waren im Internet; Änderung der §§ 18e, 22f, 25e und 27 Abs. 25 Satz 1 UStG zum 1. Juli 2021  [BMF]
  • Umsatzsteuerliche Behandlung von Reiseleistungen; Berufungsrecht auf Art. 306 ff.  MwStSystRL  [BMF]
  • Betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer von Ladeinfrastruktur für E-Mobilität  [FinMin]
  • Fortführungsgebundener Verlustvortrag nach § 8d KStG  [BMF]
  • Anwendung des § 8d KStG auf Fehlbeträge nach § 10a GewStG [OFD]

Referent

Klaus Müller / Dipl.-Kfm., Steuerberater, Akademiegründer

Mehr

Veranstaltungsort

DRESDEN
Hotel Elbflorenz

Mehr

Termin

Zeit

09:15 - 14:15 Uhr

Teilnahmegebühr

130,00 € zzgl. USt. bei AR-Abo
180,00 € zzgl. USt. ohne Abo

Die Teilnahmegebühr versteht sich inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen und Pausenbewirtung!

Rückfragen

Ansprechpartner: Silke Müller
E-Mail: silke.mueller@private-steuerakademie.de
Telefon: +49 3578 374130

Anmeldung

* Pflichtfelder

Buchungsinformationen
Privat?
AR-Abo
Seminar Buchungsmöglichkeiten

Einzeltermin

 

Teilnahme an einem Seminar zur Aktuellen Steuer-Rechtsprechung.
Ort & Termin in unserem Angebot frei wählbar.

180,00 € / Termin
zzgl. USt.

Abonnements ("AR"-Abo)

Abonnement "Zeitnot"

  • 3 Seminare pro Kalenderjahr
  • freie Auswahl aus den "AR"-Terminen
  • Abonnement endet automatisch


490,00 €
zzgl. USt.

Abonnement "Klassik"

  • 5 Seminare im Buchungszeitraum
  • = 130 € pro Seminar
  • Start: jederzeit
  • Abonnement endet automatisch

650,00 €
zzgl. USt.


Mehr Informationen unter: "AR"-Abo
Teilnehmerdaten

Bitte tragen sie weitere Teilnehmer Mit Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse in das 'Nachricht'-Feld ein.

Rechnungsanschrift
Daten des Anmelders
Nachricht
Teilnahmebedingungen & Datenschutz
Bitte rechnen Sie 8 plus 2.
Seminar: Aktuelles Steuerrecht AR 03/2022 Zur Anmeldung