Kassenführung 2020/2021

Inhalt

Das Thema Kassenführung bewegt derzeit wieder [… bzw. nach wie vor …]  die Gemüter der Steuerberater und ihrer Mandanten, denn: Ab 2020 gelten verschärfte Regelungen bei der Nutzung elektronischer Kassen. Mit Anwendungserlass vom 17.06.2019 zu § 146a AO hatte die Verwaltung die Anforderungen konkretisiert. Zwar hat das BMF zwischenzeitlich mit Schreiben vom 06.11.2019 eine "Nichtbeanstandungsregelung" veröffentlicht und eine ÜBERGANGSFRIST bis zum 30. September 2020 gewährt ... aber diese Übergangsfrist wird lt. BMF nicht verlängert. Aber nun wird sie - unter bestimmten Voraussetzungen - in einigen Bundesländern doch verlängert...

Was also gilt nun ?  Wie ist aktuell zu handeln  - sowohl von Seiten des Steuerpflichtigen als auch von Seiten des Beraters ? Welche Konsequenzen drohen  und wie ist diesen zu begegnen ?

Unser praxiserfahrener Referent - Dipl.-Fw. Gerd Achilles - wird Ihnen in diesem Seminar die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem neuen Manipulationsschutz für Kassen ab 01.01.2020 darstellen & Handlungsempfehlungen geben und insgesamt für Wissensauffrischung & - aktualisierung zur Thematik sorgen.

Ebenso gibt es direkt aus der Praxis - für die Praxis

  • einen Überblick über die ab 01.01.2020 geltenden geänderten Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) und ergänzende Hinweise zur Datenträgerüberlassung
  • Tipps und Hinweise bezüglich der weiterentwickelten Schätzungsmethoden der Finanzverwaltung
  • Informationen zu aktuellen Entwicklungen im Rahmen der Kassen-Nachschau
  • Tipps & Hinweise zur Verfahrensdokumentation

Gliederung

(1) Die aktuellen Entwicklungen i.Z.m. dem neuen Manipulationsschutz für Kassen ab 01.01.2020

(2) Nichtverlängerung der Nichtbeanstandungsregelung - Was passiert nach dem 30.09.2020 ?

(3) Überblick über die ab 01.01.2020 geltenden geänderten Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) und ergänzende Hinweise zur Datenträgerüberlassung

  • Vollständige & zeitnahe Aufzeichnungen
  • Buchungen, Belegwesen & Belegsicherung
  • Erleichterungen für Kleinstunternehmen
  • Definition "Datenverarbeitungssystem"

(4) Sicherer Umgang mit den weiterentwickelten Schätzungsmethoden der Finanzverwaltung

(5) Aktuelle Entwicklungen im Rahmen der Kassen-Nachschau

(6) Neues zur Verfahrensdokumentation

(7) Tagesaktuelles

HINWEIS: Die Einzelthemen für dieses Seminar stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.
Sie werden ca. 4 Wochen vor dem Seminar festgelegt, um optimale Aktualität zu gewährleisten !

 

Referent

Gerd Achilles / Dipl.-Finanzwirt (FH)

Mehr

Veranstaltungsort

DRESDEN
Hotel Elbflorenz

Mehr

Termin

Zeit

09:15 - 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr

210,00 € zzgl. USt. bei AR-Abo
250,00 € zzgl. USt. ohne Abo

Die Teilnahmegebühr versteht sich inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen und Pausenbewirtung!

Rückfragen

Ansprechpartner: Silke Müller
E-Mail: silke.mueller@private-steuerakademie.de
Telefon: +40 3578 374130

Anmeldung

* Pflichtfelder

Buchungsinformationen
Privat?
Teilnehmerdaten

Bitte tragen sie weitere Teilnehmer Mit Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse in das 'Nachricht'-Feld ein.

Rechnungsanschrift
AR-Abo
Daten des Anmelders
Nachricht
Teilnahmebedingungen & Datenschutz
Bitte rechnen Sie 2 plus 4.
Seminar: Kassenführung 2020/2021 Zur Anmeldung