Lohn & Steuer 2022

Inhalt

Jedes Jahr aufs Neue müssen sich mit der Lohnsteuer befasste MitarbeiterInnen auf die aktuellen Neuerungen einstellen & auch im Rahmen der umfassenden steuerlichen Mandatsbetreuung sollten lohnsteuerliche Fragestellungen mit berücksichtigt werden, da sie für viele Bereiche der Unternehmensplanung relevant werden können.

Unser Klassiker-Seminar „Lohn & Steuer 2022“ informiert Sie umfassend & tagesaktuell
über die wichtigen Neuerungen, Änderungen & Entwicklungen,
die es 2022 in der Praxis zu beachten gilt.

AKTUELL  //  KOMPAKT  //  AUF DEN PUNKT

Gliederung

Hinweis

Alles, was sich bis zum Seminartermin noch an wichtigen und beachtenswerten Themen ergeben wird, fließt in die Seminargliederung selbstverständlich ein !

Teil A: Lohnsteuerrecht

Aktuelle Rechtslage bei den lohnsteuerlichen Brennpunkt-Themen

I. Gesetzliche Neuregelungen ab 2022

 

Abzugsteuerentlastungsmodernisierungsgesetz (AbzStEntModG)

  • Verlängerung der Zahlungsfrist für die Steuerbefreiung von Corona-Sonderzahlungen & erleichterte Nachweisführung
  • Übertragung des Freibetrags für den Betreuungs- und Erziehungs- oder Ausbildungsbedarf eines Kindes
  • Nachweis zum Grad der Behinderung

Fondsstandortgesetz (FoStoG)

  • Steuerliche Verbesserungen bei der Mitarbeiterbeteiligung + NEUES BMF-Schreiben vom 16.11.2021: Lohnsteuerliche Behandlung der Überlassung bzw. Übertragung von Vermögensbeteiligungen ab 2021

Infektionsschutzgesetz: § 56 IfSG in der Fassung vom 12.12.2021

  • Zahlungen an Arbeitnehmer in Quarantäne und bei Tätigkeitsverbot: Keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte seit November 2021
  • Verdienstausfallentschädigung bei Kita- & Schulschließungen bis 19.03.2022 verlängert

 

II. Reisekostenrecht

 

1.  Kürzung der Verpflegungspauschalen bei Mahlzeitengestellung auch dann, wenn der Stpfl. nicht über eine erste Tätigkeitsstätte verfügt

2.  Erste Tätigkeitsstätte

  • Keine erste Tätigkeitsstätte trotz Zuordnung? Handlungsempfehlungen und Tipps aufgrund aktueller BFH-Rechtsprechung

3.  Entfernungspauschale

  • Aktualisiertes BMF-Schreiben zu den Entfernungspauschalen vom 18.11.2021

  • Typischerweise arbeitstägliches Aufsuchen eines vom Arbeitgeber festgelegten Sammelpunkts - Entfernungspauschale bei Fahrten zum Sammelpunkt

  • WissensWerte zur Mobilitätsprämie für Geringverdiener

  • Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich & beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2022

__________________________________________________________________________________

III. Dienstwagenbesteuerung


1. Private Nutzung von betrieblichen Elektro- und Hybridfahrzeugen

  • BMF- Schreiben vom 05.11.2021 betreffs der Nutzung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs für private Fahrten, Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte/ erster Tätigkeitsstätte oder Fahrten nach § 9 Absatz 1 Satz 3 Nr. 4a Satz 3 EStG und Familienheimfahrten

  • Betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer von Ladeinfrastruktur für E-Mobilität

2. Dienstwagen & Corona-Krise

  • Einzelbewertung statt 0,03 Prozent-Regelung: Rückwirkende Änderung des Lohnsteuerabzugs zulässig

3. Fahrtenbuch

  • Ermittlung der Gesamtkosten/ Fahrtenbuchmethode trotz Schätzung der Benzinkosten zulässig

  • Kein zusätzlicher Belegnachweis (hier: Fahrtenbuch) beim Vorsteuerabzug

4. BFH widerspricht Verwaltung: Berücksichtigung von zeitraumbezogenen Zuzahlungen des Arbeitnehmers für zur Privatnutzung überlassenes betriebliches Kfz

5. § 7g EStG

  • Nachweis der fast ausschließlichen betrieblichen Nutzung eines PKW bei der Inanspruchnahme von Investitionsabzugsbetrag und Sonderabschreibung nach § 7g EStG

  • Erfüllung der Nutzungsvoraussetzungen des § 7g Abs. 4 S. 1, Abs. 6 Nr. 2 EStG in Fällen der Betriebsaufgabe  

6. BFH zur 1%-Regelung beim Ges.-Geschäftsführer / Hier: Anscheinsbeweis

_____________________________________________________________________________________

IV. Homeoffice-Pauschale / Häusliches Arbeitszimmer

 

  • BMF klärt Zweifelsfragen zum Abzug von Aufwendungen nach § 4 Absatz 5 Satz 1 Nr. 6b EStG für ein häusliches Arbeitszimmer/Homeoffice-Pauschale

  • Keine Besteuerung des auf das häusliche Arbeitszimmer entfallenden Veräußerungsgewinns

______________________________________________________________________________

V. Betriebsveranstaltungen

 

  • Bewertung von Arbeitslohn anlässlich von Betriebsveranstaltungen – Anzahl der anwesenden Personen maßgeblich

  • Zugangsregel „2 G“ oder „2 G Plus“ - Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für Betriebsveranstaltungen ?

______________________________________________________________________________________

VI. Sachbezüge / 50 €-Freigrenze

 

  • Bewertung von Sachbezügen nach § 8 Abs. 2 S. 1 EStG; Anwendung des BFH-Urteils vom 07.07.2020

  • Gewährung von Zusatzleistungen und Zulässigkeit von Gehaltsumwandlungen

  • Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug; Anwendung der Regelungen des § 8 Absatz 1 Satz 2 und 3 und Absatz 2 Satz 11 zweiter Halbsatz EStG

________________________________________________________________________________________

VII. Weitere aktuelle Rechtsprechung

 

1.  Anforderungen an die steuerliche Anerkennung eines geringfügigen Ehegattenarbeitsverhältnisses

2.  Aufhebung einer Anrufungsauskunft gemäß § 42e EStG: Fünftel-Regelung für Langzeitmodelle

3.  Kindergeld

  • Kinderfreibetrag bei unterbliebener Auszahlung von Kindergeld

  • Zeitpunkt des Beginns und der Beendigung des Hochschulstudiums; Übergangszeit

______________________________________________________________________________

VIII. Weitere aktuelle Verwaltungsanweisungen

 

  • Lohnsteuerliche Behandlung von unentgeltlichen oder verbilligten Mahlzeiten der Arbeitnehmer ab dem Kalenderjahr 2022

  • Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Vorsorgeaufwendungen: Beitragsrückerstattungen aus Bonusprogrammen

  • Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten nach R 9.9 Abs. 2 LStR / Änderung der maßgebenden Beträge ab 01.04.2021 sowie 01.04.2022

  • Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen (§ 35a EStG)

  • Umsetzungshilfe zur steuerlichen Anerkennung von Arbeitgeberleistungen nach § 3 Nummer 34 EStG

  • Steuerfreier Kindergartenzuschuss nach § 3 Nr. 33 EStG; Zuschuss des Arbeitgebers während der Corona-Pandemie: Überzahlte Beiträge aus 2020 als fiktives Arbeitgeber-Darlehen

______________________________________________________________________________________

IX. Minijobs 2022

 

  • Überblick über die Änderungen im neuen Jahr

  • Neue Geringfügigkeits-Richtlinien vom 26. Juli 2021

  • Minijob neben der Altersvollrente: Höhere Hinzuverdienstgrenze auch in 2022

______________________________________________________________________________________

XI. Rechtsprechung des BAG & LSG von Interesse

 

  • Fahrrad und Mobiltelefon als notwendige Arbeitsmittel eines Fahrradlieferanten

  • Scheinselbständigkeit des „Freien Mitarbeiters“

  • "Freie Mitarbeiter“ in einer Physiotherapiepraxis

  • Keine Lohnfortzahlungspflicht bei pandemiebedingter Betriebsschließung

_____________________________________________________________________________________

Teil B: Sozialversicherungsrecht
Aktuelle WissensWerte zur Sozialversicherung 2022

 

  • Reform des Statusfeststellungsverfahrens (§ 7a SGB IV n.F.): Neue Regeln ab dem 01.04.2022

  • Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung: Einbezug der Arbeitgeber zum 01.07.2022

  • Überblick über die Werte in der Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2022

  • Die Beitragssätze zur Sozialversicherung 2022

  • Schaubildübersicht Sozialversicherungsbeiträge

  • Übersicht Beitragsbemessungsgrenzen & Bezugsgrößen in der Sozialversicherung 2022

  • Weitere Werte in der Sozialversicherung 2022

_____________________________________________________________________________________

Teil C: Mindestlohn
Aktuelle WissensWerte zum Mindestlohn 2022

 

  • Gesetzlicher Mindestlohn 2022

  • Branchenspezifische Mindestlöhne in Deutschland Stand Januar 2022

  • Erhöhungen von Branchen-Mindestlöhnen 2022

_____________________________________________________________________________________

Referent

Klaus Müller / Dipl.-Kfm., Steuerberater, Akademiegründer

Mehr

Veranstaltungsort

DRESDEN
Hotel Elbflorenz

Mehr

Termin

Zeit

09:15 - 15:00 Uhr

Teilnahmegebühr

180,00 € zzgl. USt. bei AR-Abo
220,00 € zzgl. USt. ohne Abo

Die Teilnahmegebühr versteht sich inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen und Pausenbewirtung!

Rückfragen

Ansprechpartner: Silke Müller
E-Mail: silke.mueller@private-steuerakademie.de
Telefon: +49 3578 374130

Anmeldung

* Pflichtfelder

Buchungsinformationen
Privat?
Teilnehmerdaten

Bitte tragen sie weitere Teilnehmer Mit Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse in das 'Nachricht'-Feld ein.

Rechnungsanschrift
AR-Abo
Daten des Anmelders
Nachricht
Teilnahmebedingungen & Datenschutz
Was ist die Summe aus 3 und 1?
Seminar: Lohn & Steuer 2022 Zur Anmeldung